Ökonomisch = Märkte = Kapitalismus = Böse

Was ökonomisch ist, muss mit Märkten zu tun haben. Von Märkten ist es nicht mehr weit zum Kapitalismus, und dieser ist bekanntlich die Wurzel alles Bösen. So einfach kann man sich die Welt erklären – Vertreter der Heinrich-Böll-Stiftung tun dies regelmäßig. Ein aktuelles Beispiel ist das Discussion Paper Economic Valuation and Payment for Environmental Services: Recognizing Nature’s Value or Pricing Nature’s Destruction?, von einer gewissen Jutta Kill verfasst. Ich wurde dazu auserkoren, einen Kommentar dazu zu schreiben, was ich auch tat (eine Antwort der Autorin wurde angekündigt). Ich werde hier nicht den Kommentar zusammenfassen, würde aber gern auf die dem Kill-Text und vielen ähnlichen Publikationen zugrunde liegende „Logik“ eingehen, mit der ich nicht im geringsten einverstanden bin. Weiterlesen

Economists vs. Economics by Dani Rodrik – Project Syndicate

Criticism of economics – for hubris, neglect of social goals beyond incomes, excessive attention to formal techniques, or failure to predict major developments such as financial crises – has usually come from outsiders, or from a heterodox fringe. But lately it seems that even the field’s leaders are unhappy.

Quelle: Economists vs. Economics by Dani Rodrik – Project Syndicate

Rechts oder Links?

Es gibt vieles auf dieser Welt, was ich mich aufregt. Eine solche Sache sind unscharfe Kampfbegriffe: Kapitalismus und Neoliberalismus sind prominente Beispiele. Oder eben „Links“ und „Rechts“. Als Richtungsbezeichnungen zur Orientierung im Raum sind sie völlig in Ordnung, aber zur Beschreibung der Weltanschauung einer gegebenen Person ziemlich unbrauchbar. Weiterlesen

Grüne Politik = Öko-Diktatur?

Gegner der „Grünen“ (womit ich nicht nur die Partei, sondern auch die Umweltbewegung als Ganzes meine) werfen ihnen häufig vor, eine „Öko-Diktatur“ errichten zu wollen. Ich möchte an dieser Stelle nicht vordergrundig den empirischen Wahrheitsgehalt dieses Vorwurfs untersuchen, sondern es interessiert mich vielmehr die Frage: kann man gleichzeitig liberal und „grün“ sein?

Deutschland auf dem Weg in die Öko-Diktatur?

Weiterlesen

Einige Kontroversen zur Weihnachtszeit

Um das Weihnachtsloch zu überbrücken, bemüht man oft diverse best-of-Listen. Im ähnlichen Sinne möchte ich heute meine Meinung(en) zu ein paar kontroversen Themen zusammenfassen, über die ich auf dem Vorgänger dieses Blogs geschrieben habe. Gleichzeitig wäre damit die „ideologische Ausrichtung“1 des Letzteren skizziert, was vielleicht dem einen oder anderen Leser die Orientierung erleichtert. Weiterlesen